böing gestaltung

nach 2015

Ausstellung "Reading a book? Hollywood liest" in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig eröffnet [11.2015]

Eine Minimalstruktur lässt die Fotografien von lesenden Hollywoodstars im Tresorraum des Buch- und Schriftmuseums schweben. Zum Projekt

Orientierung in bewegter Form für das Victoriahaus [09.2015]

Für den Botanischen Garten Berlin wird der neue Rundgang in den Schaugewächshäusern dem Besucher in einer Projektion anschaulich gemacht. Zum Projekt

Neuer Film für die Villa Oppenheim [07.2015]

Der neue Film "Musenhof und Industriegebiete der Intelligenz" für den Kinoraum verzahnt wieder historische Bilder, Filmaufnahmen und Musik. Zum Projekt

Ausstellung "Hans Steffen" in der Stabi Hamburg eröffnet [07.2015]

In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist die Kabinettausstellung zu den Grenzerfahrungen eines deutschen Geografen in Chile zu sehen.

Ausstellung zum Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig [06.2015]

Die kleine Ausstellung in der Deutschen Nationalbibliothek präsentiert den Preisträger des diesjährigen Gutenberg-Preises der Stadt Leipzig.

Broschüre Fachkräftesicherung für das BBSR [05.2015]

Das Editorial Design für inter3 bildet den Auftakt einer neuen Publikationsreihe "MORO Praxis" des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Zum BBSR-Download

Ausstellung "Kafka im Künstlerbuch" in der Nationalbibliothek Leipzig eröffnet [03.2015]

Gestaltung und Realisation der neuen Wechselausstellung im Tresorraum des Deutschen Buch- und Schriftmuseums. Zum Projekt

Trailer eröffnet Parlamentarischen Abend [02.2015]

Der Film für die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung stellt die Forschungsnetzwerke und -inhalte der sechs Zentren vor und bildet eine Einheit aus Sprechertext, Musik, animierten Fotos und Grafiken.

Neues Corporate Design für das Museum Reinickendorf [02.2015]

Die historische Architektur des Museums bildet den Ausgangspunkt für ein klares und zeitgemäßes Corporate Design. Zum Projekt

Dauerausstellung "WESTEN! Stadtgeschichte Charlottenburg-Wilmersdorf" in der Villa Oppenheim Berlin eröffnet [12.2014]

Gestaltung und Realisation des Medienangebots: ein interaktiver Medientisch zeigt nach Interessen gefilterte Informationen in historischen Karten an und mehrere Museumsfilme werden im Kinoraum präsentiert.

Ausstellung "Kindheit und Jugend im Ersten Weltkrieg" im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Nationalbibliothek Leipzig [12.2014]

Gestaltung und Realisation der Medienstation für die Sonderausstellung. Das einfach verständliche Screendesign überzeugt als Basis für weiterere Ausstellungen.

Ausstellung "Gläsernes Bildgedächtnis Lateinamerikas" eröffnet [10.2014]

Die neue Sonderausstellung des Ibero-Amerikanischen Instituts Preußischer Kulturbesitz zeigt neben den vergrößerten Bildern auch die Originalgröße der Glasplatten-Negative .

Ausstellungseröffnung auf dem EUREF-Forschungscampus [10.2014]

Gestaltung verschiedener Formate wie Dokumentation und Campusausstellung für das Forschungsprojekts Mobilitiy2Grid.

Tag der offenen Tür im BMUB [08.2014]

Die zuverlässige Medienstation für die Stiftung Humboldtforum im Berliner Schloss wurde für die Veranstaltung mit einem Statement der Ministerin erweitert.

Ausstellungseröffnung im Ibero-Amerikanischen Institut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz [07.2014]

Gestaltung der Kabinett-Ausstellung mit großformatigen Karikaturen aus Lateinamerika im Rahmen des Themenjahrs "1914.Aufbruch.Weltbruch".

Medientechnik, die dauerhaft funktioniert [05.2014]

Dank zuverlässiger Hardware und Programmierung konnte das Helmholtz-Zentrum Berlin die Medienstation mit Beamersteuerung ohne Probleme zur Langen Nacht der Wissenschaften einsetzen. Zum Projekt

Wettbewerbsunterlagen "Menschen und Erfolge" für das BMUB [02.2014]

Grafische Gestaltung und klare Struktur der gedruckten und elektronischen Unterlagen für das Wettbewerbsbüro inter3.

Renderings für die Planung des VW-Showrooms in Berlin [02.2014]

Für kubix entstanden fotorealistische Renderings von Architekturvarianten und Raumsituationen für den zentralen Showroom Unter den Linden Ecke Friedrichstrasse.

Lesekabinett im Museum Reinickendorf eröffnet [01.2014]

Klare Informationsmöbel und die Präsentation von Künstlerpersönlichkeiten bilden einen gestalterischen Kontrast zum historischen Mobiliar.

Ausstellung "Illustrierte Idylle? – Die Gartenlaube: Gesichter eines Massenblattes" in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig eröffnet [11.2013]

Ausstellungsgestaltung und Realisierung der neuen Sonderausstellung im Tresorraum. Das Ausstellungssystem wurde um neue Funktionen ergänzt. Zum Projekt

Booklets für "Everest Records" [10.2013]

Für Countdown Media wurde ein flexibles Layout für die Everest Records Alben entwickelt. Die Reihe wurde als digitale "Mastered für iTunes" Booklets und in gedruckter Form aufbereitet.

Informationsmodell zur Langen Nacht der Wissenschaften [06.2013]

Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie präsentiert ein neues Informationsmodell. Modell und Touchmonitor bilden eine Einheit mit synchroner Lichtsteuerung. Zum Projekt

Ausstellung "Vanitas - Tod im Buch" in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig eröffnet [05.2013]

Ausstellungsgestaltung und Aufbau der neuen Sonderausstellung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum. Das eigens entworfene Ausstellungssystem für den Tresorraum hat sich bewährt und wurde weiter ausgebaut. Zum Projekt

Konferenz "Impacts World 2013" [05.2013]

Für das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung entstand die Grafik der internationalen Konferenz zu Klimafolgen.

Buchlayout für inter 3 [04.2013]

Für die Erkenntnisse aus 10 Jahren Forschungsarbeit des inter 3 Institut für Ressourcenmanagement wurde ein klares und frisches Layout entwickelt. Zur Website

Bühnenlogo für die Helmholtz-Gemeinschaft [01.2013]

Kleiner Auftrag – gute Wirkung. Ein beleuchtetes 3D-Logo bildet den Hingucker beim Helmholtz-Jahresempfang.

Erweiterung Wanderausstellung für die Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum [01.2013]

In einer Filmanimation erfährt der Besucher die Geschichte des Schlossplatzes. Vom Stadtschloss um 1650 bis zum geplanten Neubau sind zeitlicher Kontext und Verortung der Bilder übersichtlich verknüpft, ein Gefühl für Zeitabläufe entsteht.
Zum Projekt

Ausstellung "Thomaner forever" in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig eröffnet [11.2012]

In nur 7 Wochen wurde ein eigenes Ausstellungssystem entwickelt und produziert, die Ausstellung gestaltet und die Objekte eingebracht. 2 Tage vor der Eröffnung war alles fertig. Zum Projekt

Ausschreibung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums Leipzig gewonnen [09.2012]

Die Konzeption eines Präsentations-Systems für den "Tresorraum" im Neubau der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig überzeut mit sensibler Eingliederung in die Architektur und einfacher Variabilität.

Erweiterung Medienstation für das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern [08.2012]

Kurze Filmbeiträge und klare Schaubilder zum Leben nach der Schicht erweitern die Medienstation zum historischen Anlegebuch der Zeche König Ludwig. Zum Projekt

Ausstellungseinheit für die Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum [06.2012]

Die spätere Nutzung des Berliner Schlosses als Humboldtforum wird für den Besucher anschaulich. Die verschiedenen Ebenen – Grafik, Touchscreen und Hands-On – bilden eine komplexe Einheit in der Humboldt-Box am Berliner Schlossplatz. Zum Projekt

2-Jahresbericht für das AIP [06.2012]

Layout des 2-Jahresberichts für das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam Download PDF

Eröffnung der Ausstellung "Floras Schätze" im Botanischen Museum Berlin [4.2012]

Gestaltung und Realisierung der Sonderausstellung auf 270 qm. Klare Ausstellungsarchitektur, Hands-On-Stationen und Filmbeiträge vermitteln die hochspezialisierte Wissenschaftsarbeit hinter botanischen Florenwerken. Zum Projekt

Magazin "Region schafft Zukunft" [03.2012]

Layout des Magazins "Region schafft Zukunft - Ländliche Infrastruktur aktiv gestalten" vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Download PDF

Medienstationen für die Villa Oppenheim [1.2012]

Gestaltung und Realisierung von Medienstationen für die neu eröffnete Villa Oppenheim. Kurze Filme geben dem Besucher einen Einstieg in die Geschichte des Kunststandortes und dessen Sammlerpersönlichkeiten.